DOWNLOAD
The Rasterbator
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten The Rasterbator Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win 98/Me/2000/XP/Vista
Dateigröße:
886,32 kB
Aktualisiert:
22.07.2008

The Rasterbator Testbericht

Stefan Gunther von Stefan Gunther
Poster aus Einzelbildern zusammenpuzzlen.
The Rasterbator sorgt dafür, dass kleine Fotos ganz groß rauskommen. Ein schönes Sonnenuntergangs-Bild aus dem letzten Urlaub kommt so vom PC-Bildschirm in einen Rahmen an die Wand. Eine Größenbeschränkung nach oben gibt es nicht.

Wichtig beim Erstellen eines postergroßen Bildes aus einer digitalen Quelle ist die Größe des Ausgangsbildes. Hat das Bild nicht genug Megapixel, werden große Ausdrucke schnell pixelig und verschwommen.
Erster Arbeitsschritt mit dem Rasterbator ist folglich die Auswahl einer qualitativ guten Fotovorlage und der Größe des zu erstellenden Posters. Aus der Vorlage werden Raster erstellt, die dann gedruckt werden. Wie stark ein Bild gerastert werden soll, bestimmt der Anwender. Allerdings empfiehlt der Rasterbator ein Raster zwischen 5 und 25 Millimetern. Aus den einzelnen Rastern kreiert die Software PDFs, die nur noch ausgedruckt und zusammengefügt werden müssen.

Alles was für einen gutes Poster nötig ist, ist der Rasterbator, eine volle Druckpatrone und eine schöne Fotovorlage. Das Programm hilft bei den Berechnungen und dem Anwender bleibt nur das Zusammenfügen der Bilder übrig.

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]